Donnerstag, 5. Januar, 19.30 Uhr

Freitag, 6. Januar 2017, 17 Uhr

41. Dreikönigskonzert "Stadt, Land, Fluss", Bürgerzentrum Bruchsal

London und Paris, das schöne Baden und der Amazonas stehen auf dem Programm. Unter dem Titel „Stadt, Land, Fluss“ präsentiert das Sinfonische Jugendblasorchester Karlsruhe (SJBO) unter der Leitung von Stefan Kollmann am 5. und 6. Januar 2017 die 41. Dreikönigskonzerte.

Mit dem Eröffnungswerk „Portrait of a City“ von Philip Sparke zeichnen die 70 jungen Auswahlmusiker in drei Sätzen kontrastreiche Bilder der britischen Metropole. Bei „Danzón No. 2“ von Arthuro Marquez wird kubanisch getanzt – mit Ausdruck und mitreißenden Emotionen. Vom Strom des Amazonas lässt sich das SJBO weitertragen. Rund 6400 Kilometer fließt das von Jan van der Roost komponierte Werk „Amazonia“ vorbei an vielfältigen Landstrichen – reich an bemerkenswerten musikalischen Eindrücken. Überwältigt vom Flair einer ihm unbekannten Umgebung dürfte auch „An American in Paris“ gewesen sein. George Gershwin schildert in diesem Werk Begegnungen seiner eigenen Europareise – Paris scheint es ihm angetan zu haben. Musikalischer Höhepunkt wird schließlich die „Badische Ouvertüre – der Jugend gewidmet“. Zum 40-jährigen Bestehen des SJBO Karlsruhe beschreibt Gudio Rennert in diesem Werk die Schönheit Badens, der Heimat des Auswahlorchesters, in all seinen Facetten. Eine Komposition voller Energie und jugendlicher Freude, die den jungen Musikern aus der Seele spricht.

Über die Vorbereitungen auf die 41. Dreikönigskonzerte im Bürgerzentrum Bruchsal informieren wir auf der Facebookseite. Karten kosten 10 Euro und können per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! reserviert werden.